top
logo

Hauptmenü

Zusammenfassung 2011

 

Zusammenfassung der Sommerfete / Woodies Tischfussball Weltmeisterschaft 2011

In diesem Jahr sollte die 7. Sommerfete / Woodies Tischfussball Weltmeisterschaft 2011 am 30.07.2011 stattfinden. Aufgrund des anhaltenden Regens kann man eigentlich nicht von Sommerfete reden. Das schlechte Wetter zwang die feierwillige Meute dann auch vom Festzelt im Garten in die zuvor umgeräumte Garage am Veranstaltungsort.

Dennoch tat die neue Zwangslokation der Feierfreude keinen Abbruch.

Mit dem Beginn um 18:30Uhr trudelten nach und nach alle ein und man konnte sich die reichlichen und leckeren Speisen schmecken lassen.

Nach dem Essen ging es dann auch mit der Tischfussball WM los. Die 11 angetretenen Teams wollten es dem Weltmeister aus dem letzten Jahr BlutsBrothersUnited (Alex und Woods) recht schwer machen und einen erneuten Triumph verhindern. Zu den alt eingesessenen Teams gesellten sich Neue, die das Treiben ordentlich aufmischten. Dazu aber später mehr.

Vorrunde

Es ging an die Gruppenauslosung und schnell stellte sich heraus, dass es in diesem Jahr eine absolut schwere Gruppe A mit 3 Favouritenteams geben sollte. Desweiteren beherbergte die Gruppe A zwei Teams von denen man nicht wusste, was zu leisten sie im Stande sind.

Die Gruppe A bestand aus den Teams:

  • Le´FC (Andreas und Pommes) – zum ersten Mal dabei und dementsprechend eine unbekannte Größe
  • Pussycats (Franzi und Patricia) – nach einer ausgesetzten WM wieder vereint am Tisch und leider auch gleich wieder großes Lospech, da in so einer starken Gruppe
  • Starsky & Hutch (Andi und Karsten) – eine weitere Unbekannte in der Gruppe, da Andi in den letzten Jahren sich immer weit nach vorn gespielt hatte, war die Frage nach dem Talent von Karsten
  • ZahnRad (Kristin und Rippe) – die beiden traten im Jahr 2010 nicht gemeinsam an, sind aber durch ihren 3.Platz im Jahr 2009 einer der Mitfavouriten
  • BlutsBrothersUnited (Alex und Woods) – der amtierende Weltmeister
  • Hurra… ach nee doch nicht (Marc und Mursel) – der amtierende Vize-Weltmeister

Ein Glückslos hingegen erhielt Team CLAN (André und Claudi) in der Gruppe B. Diese ausgestattet mit den vermeintlich schwächeren Teams sollte somit kein Problem für den Rekordweltmeister sein.

In der Gruppe B waren die Teams:

  • Hase (Bert und Carsten) – 3-mal dabei und leider noch keine WM Punkte gesammelt, dafür immer ein Highlight am Tisch
  • CLAN (André und Claudi) – Rekordweltmeister mit 3 Titeln
  • Ü20 (Susan und Uwe) – Uwe im letzten Jahr erstmalig dabei, wurde unterstützt von Susan, die zum ersten Mal dem Geschehen am Tisch aktiv teilnahm
  • HBC - Die Rocker (Andy und Ines) – spielten zum ersten Mal gemeinsam, wobei Andy ein WM Veteran ist
  • 2 Engel ohne Charlie (Claudia und Franziska) – das zweite Frauenteam im Feld mit der Erfahrung von jeweils einer gespielten WM, damals aber noch nicht gemeinsam

Das erste Spiel des Abends bestritten die Pussycats gegen Le`FC. Dieses Spiel sollten den 3 Favoriten in der Gruppe A zeigen, wie sich Le´FC einfügt und ob sie sich irgendwelche Sorgen machen müssten. Nach einem hart umkämpften 10:9 für Le´FC, hätte man vermuten können, das der Kampf um den 4 Platz für das Viertelfinale hart wird. Team CLAN in Gruppe B hingegen tanke sich von Spiel zu Spiel durch das Feld und wurde schließlich Gruppenerster. Im Spiel gegen Team Hase, wurden sie mit 4 Eigentoren von Bert unterstützt. Im ganzen Turnier gelangen Bert insgesamt 12 Eigentore, die Carsten als Tormann nur nicht parieren konnte. Doch nicht nur Bert machte mit Eigentoren von sich reden auch Woods schaffte es im Spiel gegen ZahnRad 4-mal ins eigene Tor zu treffen. Wo wir dann auch gleich beim Team BBU wären. Diese hatten, wie in den letzten Jahren auch, einen denkbar schlechten Start ins Turnier. Mit einer 7:10 Niederlage gegen den Vize-Weltmeister des Jahres 2010 Team Hurra… war die Motivation und Hoffnung den dritten WM Titel holen zu können fast dahin. Doch diese Niederlage sollte die einzige bleiben und man steigerte sich von Spiel zu Spiel.

In Gruppe B hingegen lief alles ohne größere Überraschungen. Die Spiele waren oft sehr interessant und man konnte bei allen Teams eine Steigerung von Spiel zu Spiel erkennen. Am Ende sah die Platzierung der Gruppe B wie folgt aus:

Team

Name

Spiele

Punkte

Platzierung

Team 1

Hase

0:4

0

5.

Team 2

CLAN

4:0

4

1.

Team 3

Ü20

2:2

2

3.

Team 4

HBC Die Rocker

3:1

3

2.

Team 5

2 Engel ohne Charlie

1:3

1

4.

 

Freudig, dass die Frauen es geschafft haben ins Viertelfinale einzuziehen.

In Gruppe A hingegen blieb es bis zum Schluss spannend. Team Starsky & Hutch konnten leider nicht überzeugen und schafften keinen Sieg. Die Pussycats erkämpften einen Sieg, schieden jedoch leider auch in der Vorrunde aus. Während Team ZahnRad schwächelte und 3 seiner 5 Spiele verlor, ging die Vorrunde bei Hurra…, BBU und dem immer stärker werdenden Team Le´FC mit nur einer Niederlage zu Ende. Doch für Spannung sorgten die Auswertung der Spiele und die Zuteilung der Platzierungen. Alle 3 Teams verloren ein Spiel und hatten das gleiche Torverhältnis von 14. Da ein direkter Vergleich aufgrund der Spielausgänge nicht möglich war, musste über die geschossenen Tore entschieden werden. Völlig überraschend, aber verdient, zog Team Le´FC als erster der Gruppe A ins Viertelfinale ein. Zweiter wurde Team BBU und dritter Team Hurra…, die doch so stark gestartet waren.

Team

Name

Spiele

Punkte

Platzierung

Team 1

Le´FC

4:1

4

1.

Team 2

Pussycats

1:4

1

5.

Team 3

Starsky & Hutch

0:5

0

6.

Team 4

ZahnRad

2:3

2

4.

Team 5

BlutsBrothersUnited

4:1

4

2.

Team 6

Hurra… ach nee doch nicht

4:1

4

3.

 

Hauptrunde

Da in Gruppe B nur ein Favourit startete, war für die Teams aus Gruppe A das Viertelfinale ein leichtes. Nur Team ZahnRad als 4. der Gruppe A auf CLAN treffend, schaffte es nicht ins Halbfinale.

Somit standen sich im Halbfinale

Le´FC vs BBU und CLAN vs Hurra… gegenüber.

Auch wenn sich das Team „Hurra… ach nee doch nicht“ sehr mühte, schafften sie es nicht an der Mauer Claudi vorbei und verloren ihre beiden Spiele mit 10:2 und 10:6.

Das Spiel Le´FC vs BBU hingegen war an Spannung kaum zu übertreffen und hätte es absolut verdient das Finalspiel zu werden. Im ersten Spiel gewann BBU noch mit 10:4, doch dann drehte Le´FC auf. Mit 10:9 für Le´FC endete Spiel 2. Nun ging es ins dritte und entscheidende Spiel. Die Anspannung bei BBU war förmlich zu spüren, während Andreas mit lockeren Sprüchen die Stimmung aufheiterte. In einem wirklich sehr engen Spiel gewann BBU mit 10:8 und sicherte sich so den Platz im Finale.

Im Spiel um Platz 3 wollte Team Hurra… noch alles klar machen und wenigstens den dritten Platz für sich sichern. Doch auch hier spielte Le´FC groß auf und gewann das erste Spiel mit 10:3. Das zweite Spiel wurde hingegen spannender und Hurra… warf noch einmal alles nach vorn. Leider reichte das nicht und Le´FC gewann das Spiel denkbar knapp mit 10:9.

Somit stand also fest: Le´FC belegte den dritten Platz bei der diesjährigen Woodies Tischfussball WM verdient. Eines ist klar, bei einer nächstjährigen Teilnahme ist noch mehr drin.

Im Finale standen sich zum 4. Mal CLAN und BBU gegenüber. Bisher konnte immer CLAN das Finale für sich entscheiden und den großen Pokal mit Freude in Empfang nehmen. Und auch in diesem Jahr sollte dieses Spiel an Brisanz nichts einbüßen. Das erste Spiel ging knapp mit 10:8 an BBU. Gerade wenn das erste Spiel sehr knapp ausfällt, wird dem zweiten Spiel mit leichter Aufregung entgegengefiebert. Beide Teams wollten den Pokal. BBU, dank starker Gegner in Gruppe A gut eingespielt, schaffte es, sich gegen CLAN durchzusetzen, obwohl Claudi wieder eine Top Leistung in der Abwehr gebracht hat. So wurde das zweite Spiel mit 10:6 entschieden und Team BBU konnte wieder glücklich feiern.

Herzlichen Glückwunsch an:

1.Platz: BlutsBrothersUnited

2.Platz: CLAN

3.Platz: Le´FC

Auf den weiteren Plätzen folgen:

4.Platz: Hurra… auch ne doch nicht

5.Platz: ZahnRad

6.Platz: HBC Die Rocker

7.Platz: 2 Engel ohne Charlie

8.Platz: Ü20

 

Fazit des Abends:

  • es war sehr schön mit Euch allen und hat ne Menge Spaß gebracht
  • im nächsten Jahr werden die Vorrunden Spiele definitiv nur bis 6 Punkte gehen
  • im nächsten Jahr muss wieder schönes Wetter her

Ich möchte mich an dieser Stelle noch bei allen für die Hilfe bei der Vorbereitung sowie der Abendgestaltung bedanken und natürlich bei allen die aktiv am Sponsoring teilgenommen haben.

Danke und bis zum nächsten Jahr!

Der neue und alte Woodies Tischfussball Weltmeister

Euer Woods vom Team BlutsBrothersUnited.


bottom

Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 templates  Valid XHTML and CSS.